Startseite
    Bücher
    Stück für Stück
    Lyrics
    Windspiele der Zeit
    Spiegelscherben
  Über...
  Archiv
  gelesene Bücher
  Bücher lese Liste
  Was wäre wenn
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    lovely.lady

    vikusha
    - mehr Freunde



Webnews



http://myblog.de/oneday-onenight-onelife

Gratis bloggen bei
myblog.de





Windspiele der Zeit

Wortlos

Rauschen im Kopf,

so wie ein Radio das keine Frequenz findet.

Ich vermisse den Blog hier.

Will zurück,

zurück zu den letzten Tagen.

Auf einmal scheint alles wieder so schwieirg.

Es bleibt nie lange einfach,

nicht mal lange genug um es wirklich zu genießen.

Nur schwache Sonnenstrahlen,

im tiefen Nebel.

VERDAMMT

22.9.08 18:38


Werbung


Unser Ende

Deine Augen,

hinter riesigen Glasscheiben.

Du siehst mich nicht.

Schaust an mir vorbei,

durch das Fenster ins Leere.

Es tut nicht mehr weh,

ich hab schließlich aufgegeben.

Ich wende meinen Blick ab.

Es tut mir Leid

aber es tut einfach zu sehr weh.

Wünsch dir still nur für mich,

einen schönen Abend.

Ein schönes Leben

und drehe dir dann den Rücken zu.

Das war unser Ende,

nicht Heldenhaft,

nicht Ruhmreich,

und nicht Glücklich

aber ein Ende! 

6.9.08 00:53


Glaube an das Gute

Die Sonne scheint wieder,

es war kalt die letzten Tage

und die Hitze brennt richtig auf der Haut.

Doch es fühlt sich nach Leben an.

Es tut weh 

und trotzdem tut es irgendwie gut.

Man möchte Tanzen,

einfach so, weil es so lange her ist.

Weil man wieder an das gute Glauben will.

 Aber man weiß das es weh tut zu glauben.

und trotzdem.  

18.8.08 20:58


Ewige Liebe

Deine Arme halten mich fest

Und ich spüre das du mich nie wieder gehen lässt.

Ich möchte nicht mehr von dir gehen.

Unausgesprochene Worte bleiben im Raum stehen,

doch wir kennen beide deine Gedanken.

Spüre wie der sichere Boden unter uns beginnt zu wanken.

Doch ich weiß so lange es geht bleibst du bei mir,

Ich gehöre für den Rest meines Lebens zu dir.

Man kann uns nicht mehr trennen,

Ich werde immer wieder zu dir zurück rennen.

Würde dir mein Herz immer wieder schenken.

Werd selbst im tot noch an deiner wunderschönen Augen denken.

Ich gehöre zu dir

und ich hoffe du bleibst für immer bei mi.r 

12.8.08 14:46


Vergangenheit und Zukunft

Ich halte deine Hand,

als hätte ich nie etwas anderes getann.

Als wären wir nie auseinander gegangen.

Doch tief im Herzen,

verweilen die Risse die nicht mehr zu füllen sind.

Weil es auseinander ging als es am schönsten war.

7.8.08 16:28


4.8.08 12:48


Fast so etwas wie Glück

Es hat sich fast ein bischen nach Glück angefühlt.

Die alten Wunden haben nicht mehr so geschmerzt.

In den Augen hat so etwas wie Freude gefunkelt

Und dann im letzten Augenblick,

hat sich alles in Rauch aufgelöst.

Als hätte es nichts davon wirklich gegeben.

Hätte man nicht das funkeln in den Augen gesehen,

hätte man alles für einbildung halten können.

Nichts ist zurück geblieben als ein Mädchen,

mit einem Teilnahmslosen Blick,

das Nachts nicht schlafen kann weil es zu sehr weh tut.

 

2.8.08 12:59


Wiedersehen

Du bist nur noch eine blasse Erinnerung im Wind der Zeit.

 Morgen werd ich dich vergessen haben.

Doch heute bleibt noch ein Augenblick Zeit für dich.

Ein aller letztes mal.

Wir werden uns nie wieder sehen.

31.7.08 15:36


Erinnerungen an längst vergessene Tage

Vor meinen Augen verschwimmt alles,

mir wird übel und ich zittere am ganzen Körper.

Meine Beine können mein Gewicht kaum halten.

Ich bin kurz davor nach vorne über zu kippen.

Doch  irgendwie halte ich mich aufrecht.

Lächle, als wäre nichts.

Gehe an dir vorbei und grüße dich kurz.

Ich will nur noch weg.

Es tut so weh dich zu sehen

und zu wissen das es niemals anders sein wird.

Ich wünschte es wäre anders gekommen.

Doch was soll man machen?

Manche Gefühle werden eben nicht erwiedert.

Ich schließe meine Augen

und erinnere mich ein letztes mal an dein Lachen.

Bevor es der Wind aus meinen Gedanken fegt.

Die Narben wird man immer spüren.

Ich laufe weiter ohne zu wissen wohin.

Der morgige Tag wird mir den Weg schon zeigen.

Leider ohne Dich.

Ich vermisse dich immer noch! 

28.7.08 13:00


Veränderung

Manchmal glaubt man jemanden zu kennen

und dann schaut man ein zweites mal hin

und merkt das man nichts über die Person wusste.

Was ist passiert?

Wer von uns zwei hat sich verändert?

Nimm meine Hand und zeig mir eine andere Welt!

Ich will wieder sagen können ich kenne dich.

 

26.7.08 19:58


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung