Startseite
    Bücher
    Stück für Stück
    Lyrics
    Windspiele der Zeit
    Spiegelscherben
  Über...
  Archiv
  gelesene Bücher
  Bücher lese Liste
  Was wäre wenn
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    lovely.lady

    vikusha
    - mehr Freunde



Webnews



http://myblog.de/oneday-onenight-onelife

Gratis bloggen bei
myblog.de





3. "Gegen das Sommerlicht"

Titel: "Gegen das Sommerlicht"
Autor: Melissa Marr
gelesen: Juni 09

""Ich fasse es nicht, dass ich das getan habe." Ashlyn steckte den Kopf zwischen ihre Knie und konzentrierte sich darauf, sich nicht auf ihre Füß zu übergeben. "Ich habe ihm erzählt, dass ich weiß, was sie sind." Seth saß neben ihren Füßen auf dem Fußboden. Er strich ihr über den Rücken und machte dabei kleine kreisende Bewegungen, um sie zu beruhigen. "Ist schon okay. Los, komm. Tief durchatmen. Atme einfach"
"Es ist nicht okay, Seth." sagte sie. Ihre stimme klang erstickt, kein wunder bei ihrer verkrampften Haltung. Sie hob den Kopf gerade so weit, dass sie ihn ansehen konnte. "Früher habens ie Leute umgebracht undihnen die Augen ausgestochen, wenn sie von ihnen wussten." Die Übelkeit stieg wieder in ihr hoch. Sie schloss die Augen. "Schhh!" er rückte näher an sie heran, beruhigte sie, wie er es immer tat, wenn sie verzweifelt war. "Lass gut sein."
"Was wenn sie mich blenden? Was, wenn sie..."
"Hör auf. Wir finden schon eine Lösung" er zog sie auf seinen Schoß und wiegte sie wie ein Kind hin und her. Genau wie Keenan letzte Nacht. Ashlyn versuchte aufzustehen. ie hatte ein schlechtes Gewissen und das Gefühl, Seth verraten zu hben, obwohl sie doch nur getanzt hatte - hoffte sie. Was, wenn ich und Kennan, wenn wir... Sie fing erneut an zu schluchzen. "Schhh..." Seth wiegte im Arm und redet besänfgitigend auf sie ein. Und sie ließ ihn gewähren - bis ihr wieder die elfen einfilen und dass sie mit Keenan getanzt und ihn geküsst hatte und nicht wusste, was vielleicht sonst noch passiert war."

Ash kann als eine der wenigen Menschen die Elfen sehen, die sich über all auf der Welt unbemerkt bewegen. Keenan, der Sommerkönig ist auf der suche nach seiner Königin und ausgerechnet Ash, die sich vor den Elfen fürchtet seitdem sie ein kleines Kind ist soll diese Königin sein mit deren Hilfe sich Keenan aus den Fängen der Winterkönigin befreien kann.
In dieses Buch bin ich praktisch abgetaucht, ich habe nur noch mit Ash mit gefiebert und ob nun Seth, ihr bester Freund, der immer für sie da ist oder Keenan der mysteriöse Elfenkönig ihr Herz erobern kann. Es ist unglaublich spannend geschrieben und ich hatte das Gefühl Ash Angst vor den Elfen greifen zu können.

Die Fortsetzung heißt "Gegen die Finsternis"
Es gibt auch noch einen dritten Teil der allerdings noch nicht auf deutsch veröffentlicht ist.
24.3.10 20:44
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung